BBS GuT
BBS GuT
Hattrick beim Lehrlingswettbewerb HolzPur
Lehrlingswettbewerb-holz.jpgWie beim Fußball ein Hattrick geschossen wird, so haben wir, die Tischlerklasse TI F1 der BBS GuT, auch drei Tore geschossen.Drei Preise gewannen wir beim Lehrlingswettbewerb 2015 des Fachverbandes Schreiner Rheinland-Pfalz, bei dem wir mit fünf Schülern teilnahmen. Dabei konnten wir erste Erfahrungen im Hinblick auf die Gesellenprüfung sammeln, indem wir unser erstes eigenes Möbelstück zum Thema „HolzPur“ selbstständig planten, herstellten und im Kinopolis in Koblenz ausstellten.Joyce Masselter  (siehe Foto - Unikat Möbeltischlerei, Gusterath-Tal) konnte mit ihrem Eiche-Board, welches mit Ästen kombiniert ist, den ersten Platz erreichen. Auch Mike Clemens (Tischlerei Paul Schad GmbH, Trierweiler) konnte sowohl den dritten Platz als auch den Publikumspreis abstauben, denn sein Couch-Tisch aus Eiche erfüllte 100%ig das Motto.
Weitere Teilnehmer, die fabelhafte Stücke ablieferten, waren : Nadine Mayer (Schreinerei Lambertz AG, Pluwig-Geizenburg) mit ihrer Gaderobe aus Ahornbohle und Thermobuche,Felix Haun (Norbert Brakonier Gusterath-Tal) mit seinem Systemmöbel aus Eichebohlen und Schwarzstahl und Ruben Koech (Lorenz und Thielen GmbH, Detzem) mit seinem verstellbaren Holzstapel aus Fichtenholz.
Hier der Link zum Wettbewerb:

 
Abschlussprojekt der BFI-Holztechnik 2014/2015
Wir bauen Einbauregale für das staatliche Studienseminar (Lehramt an berufsbildenden Schulen) TrierIm Rahmen unseres Abschlussprojekts haben wir es uns zur Aufgabe gemacht drei neue Einbauregale für das staatliche Studienseminar Trier zu bauen.

1.png2.png

Wir haben die Konstruktion dieser Einbauregale gemeinsam mit unseren Fachlehrern (Oetzel / Wollmann) in der Theorie kundenorientiert geplant und anschließend in der Holzwerkstatt maschinell in klassischer Plattenbauweise aus kunststoffbeschichteten Flachpressspanplatten hergestellt. Hierzu wurden die einzelnen Korpuselemente mit der Formatkreissäge auf das vorgesehene Fertigmaß zugeschnitten. Die Korpusaußenkanten (Seiten, Deckel und Böden) wurden an der Tischfräse zur Befestigung der Bekleidungen genutet. Parallel dazu wurden die Korpusbekleidungen aus gedämpfter Rotbuche zugeschnitten, auf die passende Dicke und Breite gehobelt, sauber geschliffen und oberflächenfertig geölt und gewachst. Die Bekleidungen wurden ebenfalls an der Tischfräse innenseitig genutet und profiliert. An die Schrankinnenseiten wurden Löcher mit der Oberfräse im System 32 gefräst, sodass später verstellbare Einlegeböden oder auch Topfbänder für Türen eingesetzt werden können. In einem nächsten Schritt wurden die fertigen Bekleidungen mit Schraubzwingen, Flachdübel und Leim an die Korpusaußenkanten angeleimt und die Seitenwände mit Deckel und Boden fertig verschraubt. Die in der Zwischenzeit zugeschnittenen Rückwände wurden vorgebohrt und rückseitig verschraubt. Anschließend erfolgte die Montage der Einbauregale vor Ort.
weiter …
 
Stifte bauen Halter
Die Grundstufe der Tischler 2015 entwickeln und bauen Stiftehalter als Werbegeschenkestiftehalter_2015.png
Im Rahmen der dualen Ausbildung erstellte die Tischler Grundstufe auch in diesem Jahr wieder eigens ausgearbeitete Entwürfe eines Stiftehalters, welche im Betrieb praktisch umgesetzt wurden. Dies war das erste Projekt dieser Art für die Schüler in der Grundstufe, wenn auch bestimmt nicht das letzte. Die angehenden Schreiner und Schreinerinnen setzten ihre Ideen und Vorstellungen in sehr vielfältige und gelungene Ergebnisse um. Die ansprechendsten Stiftehalter präsentieren die stolzen Schüler in der Vitrine vor dem Sekretariat.

 
Berufsfachschule I Holztechnik
bf1ho-2015.pngIm Rahmen der Neugestaltung der Berufsfachschule I Gewerbe und Technik stellten unsere Schüler der BF I Holz einen Ablagetisch mit einem klassisch geführten Schubkasten her. Bei der Durchführung dieses vielseitigen Projekts wurden mehrere Praxismodule, sowie berufliche Kompetenzbereiche durch fachpraktisches und fachtheoretisches Lernen miteinander verzahnt. Die Ausgestaltung der Praxismodule orientierte sich ausschließlich an betrieblichen Bedürfnissen und Handlungssituationen.
  • PM 01 - Grundhandwerkliche Fertigkeiten und Kenntnisse der Holzbearbeitung
  • PM 02 - Sicherer Umgang mit stationären Holzbearbeitungsmaschinen
  • PM 04 - Sicherer Umgang mit handgeführten Holzbearbeitungsmaschinen
  • PM 05 - Basiswissen und Kenntnisse zur Herstellung einfacher Holzoberflächen
  • PM 06 - Kleinmöbel planen und herstellen
 
Medienscouts der BBS GuT bilden sich fort
scout2015.pngDie Medienscouts der Berufsbildenden Schule für Gewerbe und Technik hatten am Mittwoch, den 6. Mai eine Fortbildung der künstlerischen Art.In der Tufa Trier haben sich die 13 Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren betreuenden Lehrkräften Herrn Adam und Frau Gödecke das Jugendtheaterstück "4 Your Eyes Only" angesehen. Darin wurde das Thema Cybermobbing unter Jugendlichen mitreißend und lebensnah dargestellt. In der anschließenden Diskussionsrunde mit den drei Schauspielern und einer Theaterpädagogin wurde deutlich, dass jeder sowohl Täter als auch Opfer werden kann, und dass es durchaus Auswege aus einer solchen Situation gibt.Die Inszenierung hat nochmals die Aktualität des Themas aufgezeigt und dafür sensibilisiert, hinzuschauen und tätig zu werden, wenn jemand Hilfe braucht. Medienscouts können hier eine erste Anlaufmöglichkeit sein.Ihr Wissen über einen bewussten Umgang mit den Angeboten des Internets teilen die Medienscouts gerne. Zu den Themen Cybermobbing, Rachevideos, Verhalten im Chat, Spielsucht und Sicherheit im Internet kann man die Medienscouts in den Unterricht einladen. Wer selbst als Scout tätig werden möchte, ist immer willkommen. Wendet euch dazu einfach an Herrn Adam oder Frau Gödecke.
 
Vom Hauptschulabschluss bis zum Abi
An der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier finden Sie ein vielfältiges Bildungsangebot.
Wir machen Sie fit für den Einstieg in die duale Berufsausbildung und qualifizieren Sie für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss und eröffnen Ihnen Zugänge zum Studium an einer Fachhochschule oder Universität.Berufliche Bildung an der BBS GuT Trier - Ihr persönlicher Weg in eine erfolgreiche Zukunft.Informieren Sie sich und nutzen Sie unser Beratungsangebot.
Herzlich Willkommen
 
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

 

Langstr. 15
54290 Trier
Tel: 0651/718-1719
Fax: 0651/718-1718
mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können


 




 
Themenbild: Eingang BBS GuT BBS GuT Trier Berufsvorbereitung
Duale Berufsausbildung
Allgemeine Bildungsabschlüsse
Alles an der BBS GuT